Rettungswachdienst am Wisseler See

In der Sommersaison vom 1. Mai bis zum 10. September unterhält die DLRG Ortsgruppe Kleve e.V. eine Wachstation am Wisseler See bei Kalkar. Der Wachdienst wird dort von einer Wachmannschaft bestehend aus Wachleiter, Bootsführer und 5 bis 8 Wachgängern an Feiertagen und Wochenenden geleistet.

Unterkunft und Wachstation der DLRG Kleve

Wachstation der OG Kleve

Die Wachstation verfügt über 2 Schlafräume mit 12 Schlafplätzen und einen Aufenthaltsraum, wo gemeinsam gekocht und gelebt wird.

  • Wachdienstzeit ist von samstags 14:00 Uhr bis sonntags 18:00 Uhr und an Feiertagen von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr; bei Bedarf verlängern sich die Dienstzeit.
  • Alle Wachgänger werden Zuhause abgeholt und wieder nach Hause gebracht.
  • Für die Verpflegung am Wochenende sorgt die Ortsgruppe.
  • Alle Wachgänger werden von uns mit der DLRG-Wachbekleidung ausgestattet, spezielle Ausrüstung wie Regenzeug, Rettungswesten usw. befinden sich in der Station.
  • Der Wachleiter übernimmt am Wochenende die Aufsichtspflicht für alle Wachteilnehmer unter 18 Jahren.

Wachgänger müssen lediglich am Wochenende persönliche Dinge, wie Waschzeug, Handtücher, reichlich Bekleidung, sowie eine Decke oder einen Schlafsack mitbringen.

Wachturm Wisseler See

Wachturm Wisseler See

An den Wochenenden werden die Wachgänger von den Wachleitern in Wasserrettungs- techniken, Erste-Hilfe und Funksprechübungen ausgebildet. Sie sollen damit für den Wasserrettungsdienst weiter qualifiziert werden, um die Grundlagen für eine Ausbildung zum Wachleiter, Bootsführer oder Rettungstaucher zu schaffen.