JET Weeze zu Besuch

25.02.2020

Das Jugendeinsatzteam (JET) der DLRG Ortsgruppe Weeze war der Einladung des JET Kleve gefolgt und im Rahmen einer gemeinsamen Fortbildung zu Gast im DLRG Haus Kleve-Kellen.

"Im Vordergrund stand der Erfahrungsaustausch sowie das Kennenlernen der Aktiven auf Bezirksebene", so Frederik Mulder, Leiter des JET Kleve.

Die Fortbildung befasste sich mit der Thematik der sogenannten Örtlichen Gefahrenabwehr. Hierbei wurde die Konzepte des Katastrophenschutzes des Landes NRW bezogen auf die Belange der DLRG erläutert.

Hierzu gehörte auch, wie sich die Zusammenarbeit zwischen Tauchern und den eingesetzten Bootstrupps gestaltet. Die vorhandene Ausstattung, die Gerätewagen Tauchen und Wasserrettung sowie die unterschiedlichen zum Einsatz kommenden Bootstypen wurden vorgestellt.

Der Übungsabend war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg.

Folgeveranstaltungen, die dann das Gelernte in die Praxis umsetzen werden, sind bereits in Planung.

HB